Eine der Sachen, die man über den Ender 3 Pro häufig liest ist, dass der richtig gelevelt werden muss.

also mit den Rädchen unter dem Heizbett den Abstand zur Düse richtig einstellen.
folgende vorgehensweise habe ich mir angewöhnt:

  1. Z Achse an der rechten Seite kurz, vorsichtig nach unten drücken.*
  2. Auto Home ausführen
  3. Disable Steppers ausführen
  4. Mit einem Blatt Druckerpapier zwischen Nozzle und Druckbett "fühlen" und an den Rädchen drehen.
  5. Der Abstand sollte ein leicht kratzendes Blatt Papier sein, nicht blockierend, nicht frei schwebend.
  6. Das wiederholt man für alle Ecken, und für die Mitte des Druckbettes.
  7. Wenn du fertig bist: fang von vorne an, das auch die Ecken mit denen du angefangen hast, nicht ins Bett Kratzen.
  8. Druckbett mit Isopropanol reinigen.

*Warum am Drucker drücken fragst du dich?
Meine Z Achse ist auf der nicht befestigten Seite beweglich. Anfangs dachte ich, das die waagerecht ausgerichtet gehört.
Bis, kurz nach Start des Drucks, die Achse scheinbar von alleine abgesackt ist. das hatte nicht zur zur folge, dass der Druck unbrauchbar war, nein auch das Druckbett hat es zerstört. Das Filament wurde in das Druckbett gekratzt.
Daher habe ich mir auch Ersatz beschafft, falls ich sowas nochmal schaffen sollte.

Für euch getestet:
Amazon 20€/1-2 Tage,
Creality Shop: 15€/4-7 Tage,
AliExpress: 10€/4-5 Wochen

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Um einen Kommentar hinterlassen zu können, erhalten Sie nach dem Kommentieren eine E-Mail mit Aktivierungslink an ihre angegebene Adresse.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA