Von Drago Mocambo erwarte ich großartiges!
Beide Bohnen die ich bereits trinken konnte, haben je 5 Sterne bekommen. Dazu hat ein Kollege mir den Gran Bar als "besten Kaffee der Welt" angeprisen.
Die Latte liegt also niedrig, kaum Erwartungen, als ich die Packung in den Händen hielt.

Wir haben in der Pakung eine bunte Mischung aus Süd, Mittel Amerika und Indien. Im Verhältniss 80% Arabica und 20 % Robusta.
Was kann da schon schief gehen? Ich sags euch, die Bitterstoffe.
Ich habe mal wieder viel herum getestet und perfekt wurde es nie. Es war immer ein hauch zu viel Bitter in der Tasse.
Versteht mich nicht falsch, das ist ein guter Kaffee. Dennoch erinnere ich mich nicht, das die anderen Drago Mocambos so bitter waren, danach kommt noch etwas viel Säure und der Gesamteindruck ist dahin. Dafür kommt ein ganz gutes Aroma, dieses könnte aber auch intensiver sein.

Nochmal kaufen würde ich ihn nicht, dann eher den Brasilia. Daher schwanke ich hier zwischen zwei Noten und entscheide mich letztendlich für: ★★★☆☆

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Um einen Kommentar hinterlassen zu können, erhalten Sie nach dem Kommentieren eine E-Mail mit Aktivierungslink an ihre angegebene Adresse.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA