Mittlerweile sind wir wieder aus dem Urlaub zurück.
Jedoch hier ein paar Reiseempfehlungen für den Urlaub in Kenia oder Äquator Ost-Afrika im Allgemeinen.

Als Mitteleuropäer ist man in einer glücklichen Lage. Die Medizinische Versorgung ist besser als man sich selbst zugesteht und die anzahl der Penisfressenden Fische ist eher gering.

Aber um sicher zu gehen sind wir bei einem Tropenmediziner Vorstellig geworden, den Impfpass mit eingepackt. Um anschließend folgende Impfungen verabreicht zu bekommen:
Hepatitis A und B, Gelbfieber, Typhus, Meningokokken-Meningitis, nur auf Tollwut haben wir verzichtet.

Dazu gab es ein Privatrezept für die Malaria Vorsorge, für die 3 Wochen Ration darf man ca 70€ pro Person bezahlen, aber bei der Gesundheit sollte man ja keine Abstriche machen.
Das ganze haben wir bereits 2 Monate vor Reiseantritt begonnen, damit alle Impfungen fertig sind und der Impfschutz auch greift. Rechtzeitige Vorbereitung ist hier wichtig.
Je nach Krankenkasse wird das auch übernommen, in meinem Fall hat die Techniker alles! bezahlt.

Zusätzlich kam noch der Hinweis vom Arzt "lassen sie sich auf keinen Fall von irgendetwas stechen"! Joa, gesagt getan...

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Um einen Kommentar hinterlassen zu können, erhalten Sie nach dem Kommentieren eine E-Mail mit Aktivierungslink an ihre angegebene Adresse.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA